Östa Fishing, klassisches Fischgewässer im Dalälv

   

ÜBER UNS

header picture

Eines der besten, abwechslungsreichsten Fischgewässer in Europa mit vielen Arten. In der einzigartigen wilden Flusslandschaft des Nationalparks Färnebofjärden leben kapitale Hechte, Zander und Barsch. Unsere Gäste übernachten in gut ausgestatteten Hütten in Wassernähe, nur 1 ¾ Stunde vom Flughafen Stockholm/Arlanda entfernt.

Sprachen

Auf Östa sprechen wir Englisch und Schwedisch.

Saison

Östa Fishing hat vom 1.5. bis 31.10 geöffnet. Hecht und Barsch können ganzjährig gefischt werden, aber die besten Fangzeiten für die einzelnen Arten sind: Hecht – April - Juni sowie Okt. - Nov.; Barsch – Juli – Sept.; Zander – Juni - Aug.

Andere Aktivitäten

Das alte Silberbergwerk Sala mit 155 m Abbautiefe. Elchpark Gårdsjö Moose Park. Die nächsten Shopping-Möglichkeiten sind Uppsala, Gävle und Stockholm. Wanderpfade in beeren- und pilzreichen Gebieten in der Nähe der geheimnisvollen Ingbo-Quellen. Café Älvåsa und Minigolf. Meilenweite Sandstrände bieten ausgezeichnete Bademöglichkeiten und Grillplätze. 

Zusätzliche Informationen

Das Angelschutzgebiet ist Teil des Nationalparks Färnebofjärden. Hier begegnen sich die Flora und Fauna Mittel- und Nordeuropas, so dass die Artenvielfalt besonders groß ist.


ANGELN

Fishing

Hier leben mehr als 20 Arten, hauptsächlich Hecht, Zander und Barsch, aber auch reichlich Aland, Brachse, Rotfeder und andere. Mehr als 100 cm lange Hechte sind häufig, sie können auch bis zu 130 cm lang werden. Der Zanderrekord liegt bei 11,705 kg. 1-Kilo-Barsche sind häufig und können bis zu 50 cm lang werden. 

SERVICE

Linder 410 & 440 Aluminiumboote mit 4 PS-Außenbordmotoren. Angelgebietskarte, Anker und Schwimmwesten. Der Mietpreis schließt eine Tankfüllung ein, der Gastgeber liefert zusätzlichen Brennstoff zum Tagespreis. SEK 1500 Kaution / Boot bei Ankunft. Restaurant in der Sommersaison geöffnet. Angel-Guide kann bei Buchung bestellt werden. Es besteht auch die Möglichkeit zum Stromschnellenfischen bei Tyttbo oder Gysinge. 

Ausrüstung und Methoden

Hecht und Zander fangen wir vom Boot aus. Sobald das Eis geschmolzen ist, kommt der Hecht bis zum Herbst in seichtere Gewässer. Im Spätherbst sammeln sich die kapitalen Hechte in tieferem Wasser und halten sich unter großen Weißfischschwärmen auf. Hecht und Zander werden meist mit der Spinnangel und mit Schleppangeln gefangen, Zander auch mit Vertikalangeln. Barsch wird hauptsächlich mit kleineren Jigs, Spinnern und kleinen Wobblern gefangen.

Angelvorschriften

Zander dürfen ab 50 cm gefangen werden, Lachse 60 cm, Äsche 40 cm. Hecht- und Zanderfänge müssen vor der Abreise beim Gastgeber gemeldet werden. Hechte zwischen 50 und 100 cm müssen immer zurück gesetzt werden.

UNTERKUNFT

Accommodation

Unsere gemütlichen Holzhäuser à 66 m² liegen in einem schönen Feriendorf, das von Kiefernwäldern umgeben ist. Jedes bietet 6 Betten (1 Schlafzimmer mit 2 Betten, plus 2 Schlafzimmer mit Etagenbetten). Dusche/WC. Großer Wohnraum mit Sofa und Fernseher, gut ausgestattete Küche. Überdachte Terrasse mit Gartenmöbeln; Parkplatz direkt beim Haus, 100-500 Meter zu Ufer und Booten. Geschäft in der Nähe, plus Restaurant/Pub während der Saison. Heizungs- und Stromkosten werden zusätzlich berechnet, mit SEK 2 /kWh. Bei Ankunft sind SEK 1500 als Kaution pro Haus zu hinterlegen.  Sie dürfen Fisch für die Abendmahlzeit entnehmen, aber nicht einfrieren und mitnehmen. 

FINDEN SIE UNS

Standort & Verkehrsanbindung

Östa liegt 135 km nordwestlich von Stockholm. Am bequemsten erreichen Sie uns mit dem Auto: Arlanda, 112 km, 1 ¾ Std. Nynäshamn, 195 km; Uppsala, 77 km;
Västerås, 79 km.

GPS (WGS 84)

Lat: 60.1719, Long: 16.7948

Buchung: Agentur

line

Kontaktinformationen und Buchung

Östa Fishing, klassisches Fischgewässer im Dalälv
Anschrift: Tega, Vansjö 515
PLZ/Stadt: SE-744 91 Heby
Telefon: +46(0)73-657 34 00
Telefon: +46(0)70-460 69 95
Website: www.ostafishing.se
Email: info@ostafishing.se

 
© swedenfishing.com 2019